VW Caravelle Baby-Notarzt Johanniter Würzburg

In meiner Sammlung seit .

Seitenaufrufe: 5.614

Bewertung:

GD Star Rating
loading...
Hinzugefügt von Ron Wernecke
Automarke: Volkswagen
Modell: Caravelle
Organisation: Johanniter
Verwendung: Notarzt
Kennung: WÜ 6388
Land: Deutschland
Ort: Würzburg
Hersteller: Herpa
Nummer: 250498
Erschienen: Dezember / 2000

Bemerkung:

Sondermodell aus dem Modellset "25 Jahre Arge Rettungsdienst Würzburg".

Auflage: 1000 Stück

VW Caravelle Baby-Notarzt Johanniter Würzburg, 4.0 out of 5 based on 1 rating

3 Kommentare zu dem Modell

  1. Ralph Knüttel

    Das stimmt so nicht ganz. Das ist ein reiner Baby-Notarztwagen für den Transport von Frühgeborenen. Der Inkubator (für die, die nicht vom Fach sind = transportabler Brutkasten) ist auf einem verkürzten Tragegestell quer zur Fahrtrichtung einbaut und auf einem sog. aktiven Tragetisch der Fa. ERAS (Abfallprodukt aus der Raumfahrt / siehe http://www.eras.de unter GF4) gelagert. Alles zur Vermeidung von Gehirnblutungen beim Transport = größtes Risiko bei Frühchen!
    Arzt und Intensivschwester sitzen in Fahrtrichtung vor dem Inkubator und den Geräten. Darunter eine Batterie von Druckluft und Sauerstoff für die Beatmung, dahinter weiteres Material. Mit dem Fahrzeug werden Frühchen aus den um Würzburg herumliegenden Kliniken bei Bedarf abgholt (bis rd. 120 km Umkreis) und in Spezialkliniken in Würzburg gebracht (Einsatzvolumen ca. 250 – 300 Einsätze jrl). Das mit den Spenden stimmt! 1/2 von den Sternstunden des Bayerischen Rundfunks und der Rest von Firmen zusammengebettelt und mehrere WE Scheiben auf der Würzburger BAB-Raststätte gg. kleine Spende geputzt.
    Grüße Akkon WÜ 1/2

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.